Mikroskopie Lösungen –

Softwareentwicklungen für effiziente Analysen

Mikroskopie Lösungen –

Softwareentwicklungen für effiziente Analysen

Mikroskopie Lösungen –

Softwareentwicklungen für effiziente Analysen

Softwareapplikationen für …

 Werkstofftechnische Fragestellungen,

 Biomedizinische Problemlösungen,

 GxP-konforme Softwarelösungen

Softwareapplikationen für …
 Werkstofftechnische Fragestellungen,
 Biomedizinische Problemlösungen,
 GxP-konforme Softwarelösungen

Leistungsspektrum

  • Beratung, Analyse (auch vor Ort)
  • Unterstützung oder Übernahme Projektmanagement
  • Software-, Applikationsentwicklung
  • Installation und Inbetriebnahme
  • Systemintegration; auch Einbinden von Barcodescannern
  • Schulungen, Training (auch vor Ort)
  • Service, Support, Hotline

Werkstofftechnische Fragestellungen

  • Vollautomatisierte Mikroskop-gestützte Qualitätssicherung
  • Reporting für Restschmutzanalysen (Prüfung der Technischen Sauberkeit bei Bauteilen der Automobilindustrie – gemäß VDA 19)
  • Kalibrierungstool zur Prüfung der Messmittelgenauigkeit.
  • Automatisierung großflächiger quantitativer Gefügeanalysen
  • Erfassung von Prozesseinflüssen, Analyse von Gefügehomogenitäten, Porenverteilung
  • Kachelungsprinzips (›moving frames‹) für feldspezifische Analysen, regionen-spezifische Analyse am Gesamtbild
  • Darstellung der größten Fehlerobjekte
  • feingeometrischer Auswertung und Korngrößenbestimmung
  • Halbautomatisiertes Vermessen geometrischer Kenngrößen (z. B. Wandstärke) mit Anbindung an eine SQL-Datenbank
  • Automatisierte Quantifizierung der Domänenstruktur von z. B. NdFeB-Hartmagneten und Aufzeigen der Missorientierung von Körnern

GxP konforme Softwarelösungen

  • Realisierung von automatisierten Analyseprozessen nach den Richtlinien der amerikanischen Food and Drug Administration (FDA, 21 CFR Part 11)
  • Alle elektronischen Daten entsprechen den Anforderungen der FDA gemäß GxP. Keine Manipulation der Daten möglich, gesicherte Dokumentation aller Prozesse.
  • Erstellung der Software nach dem V-Modell
  • Geschlossenes System (Kioskmodus)
  • Userverwaltung mit Zugriffsrechten
  • Verwendung von lückenlosen Audittrails für Nachvollziehbarkeit der durchgeführten Aktionen
  • Versions- und Änderungskontrollverfahren für erstellte Dokumente (Ergebnisberichte)

Produktübersicht

EquiReM – Equipment Reservation Manager

Webbasiertes Reservierungssystem für die unterschiedlichsten Anlagen, Geräte, Räume oder was auch immer Sie verwalten möchten. Es dient zur optimalen Auslastung und Vermeidung von Wartezeiten. (Kompatibel mit PC, Tablet, Smartphone)

Die Funktionen im Einzelnen
  • Übersichtliche Darstellung der Gerätebelegung in Tages- und Wochenansicht
  • Unterstützung von verschiedenen Benutzerprofilen (Benutzer, Geräteverantwortlicher & Administrator)
  • Benutzer-, Gruppen- und Geräteverwaltung durch intuitives und schnelles Anlegen
  • Rechte- und Zugriffsverwaltung auf die Anlagen und Geräte
  • Sperr- und Infofunktion zu den Gerätschaften bei Wartung und Defekten
  • Automatische Mitteilung per E-Mail an Arbeitsgruppen und Benutzer
  • Statistikfunktion zur Auswertung und Darstellung der Nutzungsdauer
  • Gerätespezifische Einstellung der Nutzungskosten
  • Begrenzung der Reservierungszeit pro Benutzer und Gerät
  • Ausblenden des Benutzernamens in der Kalenderansicht
  • Tagesübergreifende Reservierung möglich
  • Individuelle Konfiguration

GVision

Erweiterung für ZEISS Axiovision zur bedienerfreundlichen Analyse und zur Bearbeitung von großen Bildern.

Die Funktionen im Einzelnen
  • Unterstützung gängiger Bildformate (z. B. ZVI, JPEG, TIFF)
  • Genaue Bildausrichtung durch Setzen von Rotationspunkten für weitere Messungen
  • Direktes Messen von Längen und Grauwerten
  • Freistellen und Verwalten von vordefinierten Bildausschnitten
  • Bildbearbeitung für vereinfachte und einheitliche Berichterstellung
  • Automatisches Hinzufügen eines frei definierbaren Maßstabbalkens
  • Erzeugung eines Übersichtsbildes mit Visualisierung der Bildextrakte
  • Voraussetzung: ZEISS AxioVision Version 4.9.1

Single-Sample-Holder

Schlifffixierung ohne Knete

Die Funktionen und Komponenten im Einzelnen
  • Reproduzierbare Fokusebene, probenunabhängig
  • Individuelle Drehfunktion zur Ausrichtung
  • Langzeitstabil – kein Drift durch weichgewordene Knete
  • Sputterfähigkeit für REM
  • Kein Verrutschen bei schnellen Bewegungen motorisierter Mikroskoptische
  • Fixierung durch Schwalbenschwanzführung, aber auch stehfähig auf Mikroskoptisch
  • Kompatibel mit Multi-Sample-Holder (MSH-1)

Multi-Sample-Holder (MSH-1)

Systemlösung. Mehrere Schliffproben, auch mit unterschiedlichem Durchmesser (z. B. mit D = 25 oder 30 mm), können zeitgleich mikroskopiert werden. Korrelative Mikroskopie wird kinderleicht

Die Funktionen und Komponenten im Einzelnen
  • Reproduzierbare Fokusebene mit eindeutigem Koordinatensystem
  • Individuelle Drehfunktion zur Ausrichtung je Schliff
  • Hohe Effizienz bei Reihenuntersuchungen und zugleich flexible Handhabung
  • Sputterfähigkeit für REM
  • Effiziente korrelative Mikroskopie
  • Kompatibilität zu Carl Zeiss Licht- und Rasterelektronenmikroskopen und Shuttle&Find


Komponenten

  • Grundplatte adaptierbar für Lichtmikroskop und REM
  • Einzeln zu entnehmende Probenhülsen (REM- und sputtertauglich)
  • Kalibrationsmarker CorrMic und EDX-Kalibration integriert

Kompatibilität

  • Carl Zeiss Lichtmikroskope Axio Zoom.V16, Axio Imager.M2m / .Z2m, Axio Imager Vario
  • Scanningtisch mit Verfahrbereich mindestens 125 x 80 mm
  • Carl Zeiss Rasterelektronenmikroskope EVO, SIGMA, MERLIN, AURIGA, auch einige LEO-Geräteserien
  • Gängige Sputtercoater (Rezipient mind. D = 50 mm) für REM-Analysen
  • Software Carl Zeiss AxioVision
  • CorrMic-Softwaremodul Shuttle&Find

Nähere Informationen, weitere Produkte und individuelle Beratung gerne auf Anfrage.